Indonesische Küche

Balinesisches Saté vom Rinderhack

Saté Lilit Sampi

Herkunft   Indonesien
Kategorie Hauptspeisen, Rindfleischgerichte

Zutaten für   Portionen

300 g Rinderhack
50 g Kokosraspel
2 EL Kokosmilch
5 Schalotten
2 Zehen(n) Knoblauch
1 cm Galgant
1 cm Ingwer
1 Chilischote(n) rot
5 Blätter Kaffirlimette
½ TL Kurkuma
½ TL Koriander
1 Prise Laos-Pulver
1 TL Palmzucker
1 TL Tamarindenmark
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Öl

Vorbereitung

Kokosraspel und Kokosmilch miteinander verrühren. Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch, die Galanga- und Ingwerwurzel schälen und zerdrücken. Die Peperoni in feine Ringe oder Streifen schneiden (ggf. die Kerne entfernen, nicht vergessen: Hände waschen), die Limonenblätter hauchfein schneiden. Holzspieße in Wasser einweichen lassen.

Zubereitung

Die Schalottenringe leicht in Öl anbraten, dann die übrigen Gewürze bis auf die Limonenblätter (Knoblauch, Galanga, Ingwer, Kurkuma, Koriander, Kencur, Tamarindenmus, Palmzucker, Peperoni) hinzugeben und mit anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit dem Hackfleisch, den hauchfein geschnittenen Limonenblättern und den Kokosraspeln, Salz und Pfeffer verkneten. Kleine Röllchen formen und auf Bambusspieß oder Zitronengrasstange stecken. In eine ovallängliche Form drücken, auf Feuer ca. 3 bis 5 Minuten unter Wenden grillen.