Arabiens Küchen

Baharat

Baharat ist eine arabische Gewürzmischung zum Würzen von Fleisch- und Fischgerichten. Wie das indische Garam Masala gibt es keine eindeutige Zusammensetzung der Würzmischung, denn jeder Koch bereitet sein eigenes Baharat frisch zu. In der Regel besteht Baharat jedoch aus Pfeffer, Paprika, Koriander, Nelken, Kreuzkümmel, Kardamom, Muskatnuss und Zimt.

Herkunft   Vereinigte Arabische Emirate
Kategorie Zutaten, Gewürzmischungen

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten für   g

2 EL Pfeffer schwarz
1 EL Koriandersamen
1 EL Zimt
1 EL Kreuzkümmel
½ EL Gewürznelke(n)
½ EL Kardamom, grün
1 Muskatnuss gemahlen
2 EL Paprikapulver

Vorbereitung

Alle Zutaten in einer Gewürzmühle oder im Mörser fein zu einem Pulver verarbeiten.

Zubereitung

Die gemahlenen Gewürze gründlich mit Paprikapulver vermischen und in ein luftdichtes Gefäß geben.