Chinalauch

allium tuberosum

Chinesischer Schnittlauch, Schnittknoblauch, Jiu Cai (chin.), nira (jap.), kucai (mal.)

Kategorie
Kräuter, Lauchgewächse (alliaceae)

Beschreibung

Chinalauch ist eine Kreuzung aus Schnitt- und Knoblauch. Im Gegensatz zum europäischen Schnittlauch hat der Chinalauch flaches Laub und sternförmige, weiße Blüten. Der Wuchs der mehrjährigen Pflanze ist bis zu 50 cm hoch.

Herkunft

Chinalauch ist eine Kulturpflanze aus Asien.

Aroma

Wie es der Name schon verrät, ähnelt das Aroma des Schnittknoblauchs stark dem Aroma des Schnittlauchs, jedoch mit einem leichten Knoblauchgeschmack und -geruch.

Verwendung

Blüten und Blätter werden klein geschnitten blanchiert zu Fleischgerichten gegeben. Zu Wok-Gerichten gibt man Chinalauch kurz vor Ende der Garzeit dazu. Durch zu langes Kochen wird das Aroma zerstört.

Einkauf / Aufbewahrung

Im Asienladen bekommt man frische Bündel Schnittknoblauch als dunkle Blätter oder Stängel mit Blüten. Im Gemüsefach hält er sich eingepackt ein bis drei Tage.

Ersatz

Alternativ kann auch auf Frühlingszwiebel oder Knoblauch zurückgegriffen werden.